Verena Hugentobler
Praxis für klassische Homöopathie
kant. appr. Naturheilpraktikerin
Rohrenzelgstrasse 8a
8596 Scherzingen
+41 71 688 36 66
info@horsepmpralewx.chsn4zc

Im Thurgau am Bodensee - in der Nähe von Kreuzlingen, Konstanz, Romanshorn und Weinfelden.

Behandlung

Ein homöopathisches Mittel wird aufgrund einer ausführlichen Erstanamnese verordnet. Darin ist es wichtig, alle vorhandenen Krankheiten und Befindlichkeiten mit ihrem genauen Verlauf und Symptomatik festzuhalten.

Um das homöopathische Mittel zu finden, ist das Wissen um die Krankheit und deren Beschwerden wichtig. Noch von grösserem Interesse ist es, wie sich die Krankheit manifestiert, unter welchen Bedingungen sie sich verändert und unter welchen Umständen sie aufgetreten ist.

Nach der genauen Erfassung aller vorhandenen Symptome erfolgt die Prüfung, Wertung, Hierarchisierung und Repertorisation.
Die Auswertung der vorhandenen Symptome beruht auf klar vorgegebenen Theorien. Sie ist zur Findung des Konstitutionsmittels (persönliches Mittel) unumgänglich. Auch ist es wichtig, dass der Homöopath über eine breite Kenntnis der Arzneimittelbilder verfügt.

Die Erstanamnese dauert zirka eineinhalb bis zwei Stunden. Danach erfolgt die Ausarbeitung der einzelnen homöopathischen Symptome (Repertorisation), welche nochmals etwa dreissig bis fünfzig Minuten in Anspruch nimmt.

Die Folgekonsultationen dauern in der Regel zwischen dreissig und sechzig Minuten.

Die homöopathischen Mittel verordne ich in Einzelgaben oder Tropfen zur täglichen Einnahme.