Verena Hugentobler
Praxis für klassische Homöopathie
kant. appr. Naturheilpraktikerin
Rohrenzelgstrasse 8a
8596 Scherzingen
+41 71 688 36 66
infourxn@hompravhx.chfux

Im Thurgau am Bodensee - in der Nähe von Kreuzlingen, Konstanz, Romanshorn und Weinfelden.

Was ist Homöopathie?

Homöopathie ist eine sanfte und doch äusserst wirksame Behandlungsmethode.
Mit Hilfe von hohen Verdünnungen - hergestellt aus natürlichen  Substanzen - werden körpereigene Abwehrkräfte gestärkt und aktiviert. Symptome  werden sorgfältig geprüft und gewichtet. Das individuell verordnete Mittel heilt den Patienten ganzheitlich und ohne Nebenwirkungen.

Die Homöopathie ist von Samuel Hahnemann (1755-1843) begründet worden. Ihm gelang es nach jahrzehntelangem Forschen, Experimentieren und exaktem Beobachten ein eigenständig auf klar definierten Gesetzmässigkeiten beruhendes Heilverfahren zu entwickeln.
Hahnemann stellte nach vielfältigen Selbstversuchen und Erforschungen fest, dass  derjenige Stoff in der Lage ist, einen kranken Menschen zu heilen, dessen Prüfungssymptome den Krankheitssymptomen des Patienten am ähnlichsten sind.

Similia similibus curentur
(Ähnliches möge mit Ähnlichem geheilt werden)

Wenn gesunde Menschen bestimmte Naturstoffe in relativ kräftigen Dosen regelmässig einnehmen, erzeugen diese Reaktionen (Prüfungssymptome), die für diesen Stoff charakteristisch sind.

Viele Menschen haben an sich selbst schon ähnliche Phänomene beobachtet.
Der Kaffee erzeugt Herzklopfen und Schlaflosigkeit, die Zwiebel ruft beim Schneiden Augentränen und Schnupfen hervor.

Homöopathische Mittel werden aus Heilpflanzen, Mineralstoffen, Spurenelementen und tierischen Substanzen hergestellt.
Sie werden durch genaue Befragung des Patienten und der Gesamtheit der Symptome sorgfältig auf den Patienten abgestimmt

So kann es vorkommen, dass bei verschiedenen an derselben Krankheit leidenden Personen aufgrund der individuellen Erscheinung der Krankheitssymptome jeder ein anderes Mittel erhalten wird.

Homöopathische Mittel üben ihre Wirkung auf den ganzen Menschen aus. Sie aktivieren die selbstheilenden Mechanismen sowie die Immunabwehr des Organismus und bringen die körpereigenen Kräfte in ein harmonisches Gleichgewicht.
Durch die homöopathische Therapie wird die Krankheit an ihrem Ursprung angegangen und ausgeheilt.
Auch wird die Anfälligkeit auf erneute Erkrankungen vermindert.