Verena Hugentobler
Praxis für klassische Homöopathie
kant. appr. Naturheilpraktikerin
Rohrenzelgstrasse 8a
8596 Scherzingen
+41 71 688 36 66
infmfo@nuhhhompiusb9rax.chai5zc

Im Thurgau am Bodensee - in der Nähe von Kreuzlingen, Konstanz, Romanshorn und Weinfelden.

Wirkung

Neben dem Vorteil, dass bei der Potenzierung die schädlichen Wirkungen einer Substanz wegfallen, werden auch unzugängliche Substanzen anwendbar.
Giftige Substanzen wie z.B. Tollkirsche oder Sturmhut verlieren ihre schädliche Wirkung, und  ihre heilsamen Kräfte werden verstärkt.
Stoffe, die in ihrer ursprünglichen Form kaum wirksam sind, wie z.B. Mineralsalze, zeigen in ihrer potenzierten Form eine kräftige, vielfältige Wirkung.

Homöopathische Mittel wirken ganzheitlich.
Sie stimulieren, aktivieren und harmonisieren die körpereigenen selbstheilenden Kräfte.

Chemisch und naturwissenschaftlich kann die Wirkung der homöopathischen Mittel nicht nachgewiesen werden. Daher wird auch in Wissenschaftskreisen behauptet, dass die homöopathischen Mittel keine Wirkung haben können.

Zum besseren Verständnis der Wirksamkeit der homöopathischen Mittel möchte ich ihnen ein Beispiel vor Augen führen.

Sie hören eine Klaviersonate von Beethoven und sind zutiefst beglückt und erschüttert von dieser wunderbaren Musik. Wenn sie nun versuchen, ihre CD chemisch zu analysieren, werden sie keinen einzigen Ton vernehmen. Sie werden nur herausfinden, aus welchem Kunststoff der Tonträger angefertigt worden ist.
Selbst wenn sie in Besitz sämtlicher Noten sind, werden sie die Musik durch ausführliche Untersuchung des Notenheftes nicht zum Erklingen bringen können, die Wirkung der Musik bleibt unerklärlich.